Am Mikrofon isch gsi …

Nach 15 Jahren wird es Zeit, mich auf Ende Jahr vom GAYRADIO‐Mikrofon zu verabschieden. Ich habe in diesen Jahren schätzungsweise rund 400 Sendungen moderiert. Dabei war mir immer wichtig, dass in meinen Sendungen Menschen im Mittelpunkt stehen. So habe ich viele verschiedene Meinungen, Auffassungen, Einstellungen und Lebensformen kennengelernt – und auch viele Freund*innen gefunden. …weiter…

Die Schweiz, das EDA und die Situation von LGBT in Tschetschenien

Ich frage mich, warum die Schweiz den aktuellen «Moskauer Mechanismus» nicht mitunterzeichnet hat – sich für die Aufklärung und Verhinderung der Verfolgung von LGBT in der russischen Teilrepublik Tschetschenien offenbar nicht einsetzt. Oder wurde das Departement für auswärtige Angelegenheit EDA diesbezüglich anderweitig aktiv? Ich habe beim EDA nachgefragt … …weiter…

Tschetschenien: LGBTI werden weiterhin verfolgt

Auf Druck von Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Island, Irland, Lettland, Litauen, Niederlanden, Norwegen, Schweden, Grossbritannien, USA und Kanada hat die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) am vergangenen Donnerstag ihren «Wiener Mechanismus» (Human Dimension) ausgelöst, um Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien aufzuklären. Zu den kritisierten Vorfällen gehört u.a. auch die Verfolgungen hauptsächlich schwuler Männer im Frühjahr 2017. …weiter…

Rakete startklar? Oder: Aufklärungsbücher ohne Klitoris

Auf den ersten Blick wirken die mit niedlichen Bildern illustrierten Lehrmittel harmlos, schreiben die Zeitungen von Tamedia heute. Gemeint sind zwei Aufklärungsbücher mit den klingenden Namen «Rakete startklar» für Jungs und «Wir Powergirls» für Mädchen. Die christliche und konservative «Stiftung Zukunft CH» bewirbt die beiden Lehrmittel an Schulen. …weiter…