Happy Birthday, Christoph Geiser

Heute feiert der Schriftsteller Christoph Geiser seinen 70. Geburtstag! Ich gratuliere herzlich …

Geboren in Basel als Spross einer alten Schweizer Familie wurde mit seinem autobiografisch geprägten Roman «Wüstenfahrt» von 1984 berühmt. Er wohnt in Bern.

Im August des letzten Jahres wurde Christoph Geiser mit dem Grossen Literaturpreis von Stadt und Kanton Bern ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung würdigte die Jury sein «herausragendes literarisches Gesamtwerk, das durch Radikalität, sprachliche Kraft und thematische Vielfalt überzeugt».

In einer Medienmitteilung schrieb die Stadt Bern zur Auszeichnung und über Christoph Geiser: «Inhaltlich ist Geisers Werk vielfältig und bietet eine vielschichtige Auseinandersetzung mit Themen wie Familie, Herkunft, Homosexualität, Älterwerden, Nicht-mehr-Genügen». Der Autor verknüpfe in seinen Texten Autobiografie und Fiktion. «Christoph Geiser wagt die Konfrontation mit sich, mit den Geschichten und der Geschichte, aber auch die Konfrontation der Leser*in mit dem, was erzählt wird.»

Angler des Zufalls

Vor zehn Jahren habe ich mich aus Anlass des 60. Geburtstag für GAYRADIO mit Christoph Geiser unterhalten. Unser wichtigstes Thema war damals – nebst seinem bürgerlichen Elternhaus, dem Kommunismus, der Militärdienstverweigerung – seine Homosexualität und die Homosexualität allgemein. Rechtzeitig zu seinem 60. erschien damals sein Buch «Angler des Zufalls». Und aus diesem Buch hat Christoph Geiser in meiner Sendung auch gelesen.