Die «Mitte-Fraktion» mit CVP, EVP und BDP wollen eine «Ehe für alle light»

Werden verheiratete Frauenpaaren von der Samenspende ausgeschlossen, wird die «Ehe für alle» wiederum eine Ehe speziell für gleichgeschlechtliche Paare. Ein solches Institut kennen wir mit der eingetragenen Partnerschaft bereits. Mit Männern verheiratete Frauen haben heute bereits Zugang zur Samenspenden. Ein Ausschluss von Frauenpaar ist eine grobe Ungleichbehandlung und nur schwer akzeptierbar. weiterlesen…

Die Nationale Ethikkommission will den Zugang zur Samenspende auch für gleichgeschlechtliche Paare öffnen

Wichtige Entscheidung für die Diskussion um die «Ehe für alle» im Parlament: In einer heute veröffentlichten Stellungnahme empfiehlt die Nationale Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin den Zugang zur Samenspende auch für gleichgeschlechtliche Paare und alleinstehende Frauen zu öffnen. weiterlesen…