Was unternimmt die offizielle Schweiz gegen die Verschleppung von LGBT in Tschetschenien?

«Die Schweiz ist beunruhigt über Berichte von Menschenrechtsverletzungen im Nordkaukasus und verfolgt die Situation genau». Antworten zu meinen Fragen aus dem EDA zu der erneuten Verfolgung von queeren Menschen in der russischen Teilrepublik Tschetschenien und der Rolle der offiziellen Schweiz sind diplomatisch. …weiter…

Die Schweiz, das EDA und die Situation von LGBT in Tschetschenien

Ich frage mich, warum die Schweiz den aktuellen «Moskauer Mechanismus» nicht mitunterzeichnet hat – sich für die Aufklärung und Verhinderung der Verfolgung von LGBT in der russischen Teilrepublik Tschetschenien offenbar nicht einsetzt. Oder wurde das Departement für auswärtige Angelegenheit EDA diesbezüglich anderweitig aktiv? Ich habe beim EDA nachgefragt … …weiter…