Schön, glücklich und reich: Queere Menschen in der Werbung

persoenlich.com rechnet vor: «Bei LGBT+ Paaren handelt es sich häufig um Doppelverdiener ohne Kinder». Und da Fachleute davon ausgehen, dass bis zu zehn Prozent der Erwachsenen in der Schweiz lesbisch, schwul oder bisexuell sei, könnten sich viele Unternehmen nicht mehr leisten, «sie nicht anzusprechen». …weiter…

Petition: «Gebt uns die PrEP zurück!»

Aufgrund eines Entscheids von Swissmedic ist seit dem 1. April 2019 die maximale Importmenge von Medikamenten – z.B. solche die im Rahmen einer PrEP eingesetzt werden – von drei Monatsdosen auf eine Monatsdosis herabgesetzt worden. Dabei ist PrEP heute ein wichtiges Instrument im Kampf gegen HIV. «Dialogai» und «Group SIDA Genève» haben deshalb eine Petition lanciert, die eine Rückkehr zu mindestens drei Monatsdosen verlangt. …weiter…

Unsere Gesundheit im Parlament

Es war im vergangenen März: SP-Nationalrätin Samira Marti reicht im Nationalrat das Postulat mit dem Titel «Vergleichender Bericht über die Gesundheit von LGB» ein. Nun hat der Bundesrat auf Ihre Anfrage geantwortet und empfiehlt die Annahme des Postulats. Kein Gehör allerdings hatte der Bundesrat für die von FDP-Ständerat Damian Müller ebenfalls im März eingereichte Interpellation «Mittel des Bundes für die Bekämpfung von viraler Hepatitis». …weiter…