Die Stigmatisierung von HIV in Russland und überall auf der Welt

Zwei Meldungen – eine aus Russland und eine aus den USA – die mich kurz vor dem Fest der Liebe und kurz nach dem Welt‐Aids‐Tag traurig machen. In St. Petersburg wurde die LGBTI‐Organisation «Action» von einem Gericht zum sogenannten «Ausländischen Agenten» erklärt und in den USA wurden zwei Piloten der Air Force entlassen – weil sie HIV‐positiv sind. …weiter…