Die Stigmatisierung von HIV in Russland und überall auf der Welt

Zwei Meldungen – eine aus Russland und eine aus den USA – die mich kurz vor dem Fest der Liebe und kurz nach dem Welt-Aids-Tag traurig machen. In St. Petersburg wurde die LGBTI-Organisation «Action» von einem Gericht zum sogenannten «Ausländischen Agenten» erklärt und in den USA wurden zwei Piloten der Air Force entlassen – weil sie HIV-positiv sind. weiterlesen…