Der Bundesrat lehnt die Motion «Verbot der Heilung homosexueller Jugendlicher» ab

Im Juni dieses Jahres reichte Nationalrätin Rosmarie Quadranti (BDP) eine Motion ein, die ein Verbot der «Heilung» homosexueller Jugendlicher verlangt. In seiner Antwort auf die Motion verurteilt der Bundesrat nun zwar jede Form solcher «Therapien», lehnt die Motion aber trotzdem ab. Es existiere keine entsprechende Gesetzgebung, in die ein solches Verbot integriert werden könnte. …weiter…

Auch in der Schweiz: «Homo-Heilung» endlich verbieten

Auch in der Schweiz sind «Heilungstherapien» leider noch immer traurige Realität. Und das darf nicht sein. Deshalb reichten heute Rosmarie Quadranti (BDP) und Angelo Barrile (SP) in Zusammenarbeit mit Pink Cross einen Vorstoss im Nationalrat ein. Dieser beauftragt den Bundesrat, «Therapien» zu verbieten, welche das Ziel haben, die sexuelle Orientierung bei Kindern und Jugendlichen zu verändern. …weiter…

In den Kantonen Genf und Waadt treibt offenbar ein «Homo‐Heiler» sein Unwesen

Im vergangen Mai mussten wir von einem «Heilungs‐Weekend» des Vereins «Gemeinde Freiheit in Jesus» in Pfäffikon berichten, an dem der umstrittene «Homo‐Heiler» Arne Elsen auftreten durfte. Nun sind Medienmitteilungen aufgetaucht, die von einem praktizierende Arzt berichten, der behauptet, dass er Homosexualität therapieren können. …weiter…