Menschenrechte: Bogen schlagen und fragen

Rassismus ist in den letzten Tagen auch bei uns in der Schweiz (endlich wieder) zu einem öffentlichen Thema geworden. In seinem Gastbeitrag fragt sich der LGBTIQ-Aktivist Max Krieg, wie sich LGBTIQ-Menschen in den Diskussionen rund um Rassismus verhalten. Und er macht auch einen wichtigen Bogen zu den Anfängen unserer LGBTIQ-Bewegung. weiterlesen…

Markus: «Darf man in der heutigen Zeit überhaupt noch Hetero sein??!?»

Joe: «Was hier an heteronormativem Müll verbreitet wird, auf der Seite eines mir als reflektiert bekannten Menschen, lässt es mir kalt den Rücken runter laufen. … Die vermeintliche ‹Unterdrückung› heterosexueller Ausrichtung ist nur eines: ‹conservative fragility› und sie ist ein Zeichen für nicht ausreichend reflektierte Standpunkte! Das ist nichts anderes als Rassismus oder Sexismus!» weiterlesen…